Ab Ende Mai 2019

 

DIE ERÖFFNUNG DES CAFÉS VERZÖGERT SICH...

Liebe Freunde vom Café Tante

Mit unserem Crowdfunding-Finale haben wir zeitgleich erfahren, dass es auf der Baustelle am Schorenweg 33 Verzögerungen beim Innenausbau gibt und diese erst auf Anfang April fertiggestellt werden. Zuletzt wird die Gastroküche eingebaut und dann können wir mit dem Aufbau und der Einrichtung beginnen. Somit rechnen wir derzeit mit einer Verzögerung der Café-Eröffnung. 
Derzeit warten wir auf unsere definitive Betriebsbewilligung.

Wir danken für Euer Verständnis.

Es erwartet Euch Gutes und Schönes.

Herzlich
Die Café Tanten

 


Öffnungszeiten

 

Montag - Freitag    8:30 bis 18:30 Uhr

 

Samstagsbrunch   9:00 bis 14:00 Uhr

jeden ersten Samstag im Monat

 

Kulturabend   19:00 bis 23:00 Uhr

einen Freitag im Monat

 

Änderungen vorbehalten

Kontakt: info.cafetante@gmail.com


 

 

Wir sind im Basler Quartier Schoren - hinter dem Badischen Bahnhof. "Hier hinten" gibt es ausser dem Zytigs-Stübli weder ein Café, ein Treffpunkt noch eine Bäckerei.  

 

Nach der im Jahr 2016 durchgeführten Bedarfsanalyse von Nicole Tschäppät (Stadtteilsekretariat Kleinbasel) wussten wir, dass sich die wachsende Bevölkerung im Schorenquartier mehr Begegnungsorte wünscht.

 

 

Wir, die Anwohner vom Schoren, haben deshalb die Initiative ergriffen und schaffen uns diesen Ort mit dem Café Tante selber. Im Sinne von: für uns - von uns.

 

 

 

Diesem starken Bedürfnis nach Treffpunkt und frischen hochwertigen Backwaren wollen wir mit unserem Angebot nachkommen und damit auch die Lebensqualität im Quartier verbessern.

 

 

 

Das Café soll zudem mit dem Verein zusammen dazu beitragen die heterogene Nachbarschaft zu vernetzen und ein vielfältiges, soziales und kulturelles Zusammenleben ermöglichen.

 

 

 

Wir wünschen uns ein Café mit freundschaftlichem und offenem Charakter. Mit unseren Waren und Produkten, welche vorzugsweise regional, saisonal und ökologisch sein werden, wollen wir die Gäste überzeugen und damit den bewussten Konsum von Lebensmitteln unterstützen. Das Menu wird klein und fein sein, mit auserlesenen Produkten, die nach Möglichkeit hausgemacht sind. So werden wir unsere Gäste durch Infobroschüren oder im Menü darauf aufmerksam machen, woher wir unsere Lebensmittel beziehen und wieso wir uns für diese Partner entschieden haben.

 

 

 

Unsere Rechtsform ist die Genossenschaft und wir möchten das Café im Kollektiv führen und diese Vielfalt als Chance nutzen, um verschiedene Ansichten in die Gestaltung des Betriebs einfliessen zu lassen. Zum Kollektiv gehören Mercan Kunduru, Deborah Lüthy, Melanie Paolo, Rahel Maurer, Hatice Gambon und Meral Uluçam-Kunduru.

 

 

 

Wir werden im Interesse der Anwohner, des Vereins und des Caféteams agieren.

 

 

 

Unser Startkapital sammeln wir jetzt per Crowdfunding unter: https://www.100-days.net/de/projekt/cafe-tante

 

Kommt noch!

 

 

 

Auf die grosszügige Unterstützung aus dem Quartier bauen wir und freuen uns jetzt schon mit eurem Beitrag das Café Tante eröffnen zu können.

 

 

 

Das Café Tante Team

 


Download
Menüplan Café Tante
Ein kleines aber feines Angebot an Speisen und Getränken
Menü Plan Café Tante.pdf
Adobe Acrobat Dokument 166.6 KB

Das Café-team


Die "Café-Tanten" auf der Baustelle
Die "Café-Tanten" auf der Baustelle

Kommentare: 1
  • #1

    Stephan Gassmann (Dienstag, 16 April 2019 07:30)

    Guten Tag

    Am Samstag, 4. Mai führt der NQV Hirzbrunnen im Schorenraum seine Mitgliederversammlung durch. Im Anschlluss an diese Versammlung offerieren wir unseren Mitgliedern einen Apéro. Unser Vorstandsmitglied Maria Blättler hatte diesbezüglich mit Ihnen bereits Kontakt. Aufgrund von Abwesenheiten von Frau Blättler habe ich nun die Organisation übernommen. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie mir den aktuellen Stand der Organisation dieses Apéros mitteilen könnten. Sie erreichen mich unter Tel 075 401 40 40 oder stephan@gassmann-basel.ch.

    Besten Dank für Ihre Kontaktaufnahme.

    Freundlicher Gruss
    Stephan Gassmann